Touch-Menu Toggle

Religiosität und Zusammenhalt in Deutschland

Religiöse Vielfalt ist Teil unserer heutigen Lebenswirklichkeit. Anhänger verschiedener Religionen und zahlreiche Konfessionslose leben in Deutschland zusammen. Religion ist ein wesentlicher Faktor für das Denken und Handeln der Menschen und eine bedeutsame soziale Wirkkraft. Es ist eine der zentralen Herausforderungen moderner Gesellschaften, ein friedliches Miteinander der Menschen mit unterschiedlichen kulturellen und religiösen Hintergründen zu ermöglichen. Wenn wir auch zukünftig in Vielfalt und Freiheit miteinander leben wollen, dann müssen wir die Religionen und ihre Bedeutung für gesellschaftliche Entwicklung besser verstehen.

Dies ist der Grund, weshalb die Bertelsmann Stiftung – inzwischen zum zweiten Mal – den Religionsmonitor durchgeführt hat. In 13 Ländern wurden insgesamt 14.000 Menschen zu ihren persönlichen religiösen Einstellungen und zum Verhältnis von Religion und Gesellschaft befragt. Derzeit werden die Daten gemeinsam mit Religionswissenschaftlern, Soziologen und Psychologen aus dem In- und Ausland intensiv analysiert.

Zum Auftakt veröffentlichen wir eine Studie, die zunächst einen allgemeinen Überblick über die Ergebnisse liefert:

In der Studie Religiosität und Werte in Deutschland von Detlef Pollack und Olaf Müller steht die aktuelle Situation in Deutschland im Mittelpunkt.
Im Laufe des Jahres werden vertiefende Analysen zu einzelnen Themen und Ländern folgen.

Dieses Video gibt eine Einführung in Aufbau und erste Ergebnisse des Religionsmonitors.

Religionsmonitor der Bertelsmann Stiftung

religiöse Wete in Deutschland

Religiösität und Werte in Deutschland

Detlef Pollack und Olaf Müller

Jetzt mehr erfahren!
religiöse Wete in Deutschland

Religiosität im internationalen Vergleich

Gert Pickel

Jetzt mehr erfahren!
Learn more